Führen, Entscheiden und Kooperieren sind komplexe sozialpsychologische Prozesse. Sie gelingen nicht automatisch.

Man braucht Know How, das wissenschaftlich fundiert ist und konsequent praktisch umgesetzt wird.  

 
Lernen sollte daher nicht fern von der Praxis stattfinden, sondern am Ort des Geschehens. Man lernt das, was man braucht, mit den Leuten, mit denen man es anwenden wird. Umsetzung und Reflexion finden gemeinsam statt.   
 
Die Verknüpfung von Qualifizierung und Umsetzungsbegleitung bietet die größte Wirksamkeit. 

Lernangebote für Organisationen:

 
  • Lernarchitekturen für Führungskräfte
     

  • Expertenprogramme
     

  • Verhandlungsseminare
     

  • Seminare zum Thema Entscheiden
     

  • Selbstmanagement-Workshops